Das Formel-1-Team von Renault trauert um seinen früheren Aerodynamik-Chef Dino Toso.

Der Italiener, der unter anderem Anteil an den WM-Titeln von 2005 und 2006 hatte, erlag am Mittwoch den Folgen einer Krebserkrankung.

2006 schien er den Kampf gegen die Krankheit nach zwei Jahren bereits gewonnen zu haben. Erst vor wenigen Wochen war Toso aus dem Team ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel