Angesichts der Finanzkrise fordert Niki Lauda einen Doppelstart von Lewis Hamilton in diesem Jahr.

"Hamilton soll die viele Freizeit nutzen und in der DTM für Mercedes starten", sagte Lauda dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Laut Lauda müssen alle den Gürtel enger schnallen, "auch die hoch bezahlten Herren Fahrer". Da die Piloten durch die aktuelle Beschränkung von Testfahrten nicht ausgelastet seien, schlug der Österreicher nun einen Doppelstart vor, nicht nur für Hamilton.

Shootingstar Sebastian Vettel sollte in diesen "schwierigen Zeiten" ebenfalls in der DTM starten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel