Das BMW-Sauber-Team muss in diesem Jahr einen Spagat machen.

Einerseits steht der Rennstall wegen der Finanzkrise unter Erfolgsdruck, zumal Motorsportdirektor Mario Theissen vom Titelgewinn spricht. Zum anderen muss das Ziel mit weniger Geld erreicht werden.

Theissen gab das am Rande der Präsentation des F1.09 in Valencia zu: "Wir erwarten für 2009 eine Budgetkürzung und für 2010 ebenfalls."

Hintergrund: Ein Sponsor ist abgesprungen. Dazu spart auch der Konzern Geld ein. 2008 hatte das Team noch ein Budget von 250 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel