Renault muss sich für das nächste Jahr vielleicht einen neuen Hauptsponsor suchen. Wie das niederländische Kreditinstitut ING mitteilte, werden alle Sponsorenaktivitäten außerhalb der Formel 1 um 40 % gekürzt.

Nach Angaben des Nachrichtensenders "Bloomberg" trifft dies auch auf das Engagement bei Renault zu. Das wollte ING aber nicht bestätigen. Erst Mitte des Jahres wolle man über ein weiteres Engagement bei Renault über 2009 hinaus entscheiden.

ING ist auch Sponsor der Grand Prixs in Australien, Türkei, Ungarn und Belgien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel