Der Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne und das zweite Rennen in Kuala Lumpur beginnen erst um 17.00 Uhr Ortszeit, um bessere Fernsehzeiten in Europa zu ermöglichen.

In Deutschland ist der Australien-GP damit um 7.00 Uhr morgens anstatt wie 2008 um 5.30 Uhr. Der Malaysia-GP beginnt um 10.00 Uhr deutscher Zeit.

Das Rennen in Singapur bleibt weiterhin ein Nachtrennen, findet wie bei der Premiere 2008 wieder um 20.00 Uhr Ortszeit (14.00 Uhr MESZ) im Dunkeln statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel