Adrian Sutil muss wohl noch bis Anfang März auf seinen neuen Force India mit Mercedes-Motor warten.

"Wegen der Dinge, die wir noch zu erledigen haben, ist es sehr knapp. Aber der Plan ist, an den beiden letzten offiziellen Tests vor Saisonstart teilzunehmen", erklärte der Technische Direktor James Key auf der Internetseite des Rennstalls.

Das Team des indischen Milliardärs Vijay Mallya war 2008 mit Ferrari-Motoren gefahren, hatte sich aber im November zum Wechsel zu Mercedes-Motoren entschlossen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel