Die Formel 1 steht vor einer Rezession, denn immer mehr Geldquellen versiegen.

"Alle Banken werden verschwinden. Als Auslöser der Krise passen die Geldinstitute einfach nicht mehr zum Image der Formel 1", sagte der frühere Rennfahrer Marc Surer.

Jetzt kündigte ING, Hauptsponsor von Renault, an, sein 50 Millionen Euro Engagement zum Jahresende einzustellen.

Für Renault-Teamchef Flavio Briatore kein Problem, denn "schließlich habe man ein Jahr Zeit sich nach neuen Geldgebern umzuschauen."

Auch RBS, Sponsor von WIlliams, erwägt einen Rückzug.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel