Heikki Kovalainen kehrt als Ersatzfahrer zum Formel-1-Team Caterham zurück.

Der erfahrene Finne, der nach der vergangenen Saison beim Rennstall aus Malaysia ausgemustert worden war, wird am Freitag im Freien Training beim Großen Preis von Bahrain anstelle des Chinesen Ma Qing Hua zum Einsatz kommen.

Das teilte das Team am Mittwoch mit. Den Job als Testpilot muss sich der 31-Jährige mit dem Amerikaner Alexander Rossi teilen.

Statt Kovalainen, der in sechs Formel-1-Jahren bislang einen Grand-Prix-Sieg feiern konnte (2008 in Ungarn), hatten Charles Pic (Frankreich) und Giedo van Garde (Niederlande) die Caterham-Cockpits bekommen.

"Ich bin physisch bereit, um wieder ins Auto zu steigen, und weiß, dass meine Erfahrung dem Team helfen kann, neue Ideen zu entwickeln", sagte Kovalainen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel