Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (25) hat einen Tag nach seinem zweiten Saisonsieg beim Großen Preis von Bahrain der zukünftigen Rennstrecke im russischen Olympia-Ort Sotschi eine Stippvisite abgestattet.

"Es ist eine große Ehre, als erster Formel-1-Fahrer die neue Strecke zu besuchen. Ich kann jetzt schon sehen, dass es Spaß machen wird, hier in einem Formel-1-Auto zu fahren", sagte der Heppenheimer, "es ist insgesamt sehr beeindruckend. Ich freue mich auf den Grand Prix im kommenden Jahr."

Sotschi, Anfang 2014 Austragungsort der Olympischen Winterspiele, gehört mit dem 5854 m langen Olympic Park Circuit ab der kommenden Saison zum Kalender der Königsklasse.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel