Als eines der letzten Teams schickt nun auch Force India seinen neuen Boliden zu Testszwecken auf die Strecke.

Der "VJM02" soll am Sonntag im spanischen Jerez zum ersten Mal aus der Box rollen. Am Steuer sitzen werden die beiden Stammfahrer Giancarlo Fisichella und Adrian Sutil.

Damit bleibt dem indischen Rennstall bis zum Saisonstart am 29. März nur noch wenig Zeit zur Feinjustierung des neuen Modells, das große Veränderungen aufweist: Das Team darf in diesem Jahr Motoren und Getriebe von McLaren-Mercedes nutzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel