McLaren-Mercedes wird voraussichtlich gleich zu Beginn der neuen Formel-1-Saison am 29. März in Melbourne das neue Energierückgewinnungssystem KERS zum Einsatz bringen können.

"Ich bin zu 99 Prozent zuversichtlich, dass wir es benutzen werden", erklärte McLaren-Pilot Heikki Kovalainen am Rande der Testfahrten im spanischen Jerez.

Die Systeme speichern während der Fahrt abfallende Bremsenergie, die den Fahrern über einen Knopf am Lenkrad pro Runde für maximal 6,7 Sekunden 82 zusätzliche PS zur Verfügung stellen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel