Bei unautorisierter Nutzung der Begriffe "Formel 1", "F 1" o. ä. versteht Bernie Ecclestone keinen Spaß - es sei denn, Geld fließt in die Kasse des von ihm gegründeten Imperiums Formula One Management. Das bekam das neue Team USF1 zu spüren

Zwar sagte der F-1-Boss dem Team volle Unterstützung zu, zwingt es aber zur Namensänderung.

Die Internetseite USF1.com wird auf USGPE.com umgeleitet. USGPE steht für US Grand Prix Engineering. Die Namensrechte für den Begriff "Grand Prix" konnte sich Ecclestone nicht sichern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel