Michael Schumacher blickt mit Spannung auf das teaminterne Duell zwischen den früheren Weltmeistern Fernando Alonso und Kimi Räikkönen bei Ferrari in der kommenden Saison.

"Ferrari mit Fernando und Kimi, das klingt nach einer explosiven Mischung", sagte der frühere Ferrari-Pilot der "Bild".

Der siebenmalige Weltmeister weiter: "Für Motorsport-Fans sicher ein Knaller, und für die Konkurrenz ein harter Brocken. Das wird spannend zu beobachten sein."

Ferrari hatte am Mittwoch die Verpflichtung von Räikkönen für die kommenden beiden Jahre bekanntgegeben. Der 33-jährige Finne wird den Brasilianer Felipe Massa ersetzen.

Damit will Ferrari zukünftig mit zwei Ausnahmefahrern Jagd auf Weltmeister Sebastian Vettel machen. Bislang hatte Ferrari seinem Topfahrer stets einen Edelhelfer zur Seite gestellt.

Auch die SPORT1-User sehen in der prominenten Paarung Konfliktpotenzial. Im aktuellen Trend (Stand: 13.9., 12.15 Uhr) sagen nur 26 Prozent auf die Frage, ob das gut geht: "Ja, dass passt". 74 Prozent dagegen sind der Meinung: "Nein, das gibt Konflikte."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel