Felipe Massa will angesichts seines Abschieds von Ferrari in den restlichen Saisonrennen auf Schützenhilfe für seinen Teamkollegen Fernando Alonso im WM-Kampf verzichten. "Nein, ich mache das nicht mehr. Jetzt greife ich an", sagte Massa dem brasilianischen TV-Sender "O Globo".

Ferrari wird den Vertrag mit dem 32-Jährigen nach acht Jahren nicht verlängern und hat für die kommende Saison stattdessen Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland verpflichtet.

In den Tagen seit der Bekanntgabe habe Massa zahlreiche ermunternde Reaktionen seiner Fans erhalten, die ihn für die ausstehenden Rennen motivierten.

Zudem wolle er sich für andere Rennställe empfehlen, Räikkönens Lotus-Team und McLaren seien die Optionen.

"Mit Lotus verhandeln wir, es läuft gut. Sie haben ein wettbewerbsfähiges Auto, das ist das, was ich will. Auch zu McLaren stehen wir in Kontakt, aber das ist schwieriger zu beurteilen", sagte Massa.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel