Kimi Räikkönen hat die Top Ten in der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Singapur verpasst.

Der WM-Vierte kam am Samstagabend Ortszeit im Lotus nicht über den 13. Platz hinaus. Ebenfalls im zweiten Durchgang der K.o.-Ausscheidung auf dem hell erleuchteten Marina Bay Street Circuit war für Nico Hülkenberg und Adrian Sutil Schluss.

Hülkenberg verpasste als Elfter im Sauber den Einzug in die Finalrunde denkbar knapp.

Force-India-Pilot Sutil musste sich hingegen mit Rang 15 begnügen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel