Der deutsche BMW-Pilot Nick Heidfeld hat bei Testfahrten am Montag auf dem Circuit de Catalunya die versammelte Konkurrenz abgehängt.

In 1:20,338 Minuten fuhr er die schnellste Runde vor Ferrari-Fahrer Kimi Raikkönen aus Finnland (1:20,908) und dem italienischen Toyota-Piloten Jarno Trulli (1:20,937).

Zweitbester Deutscher am ersten Testtag war Adrian Sutil im Force India, der die achtschnellste Rundenzeit fuhr.

Die Tests nördlich von Barcelona sind für vier Tage angesetzt und dauern noch bis zum 12. März an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel