Jenson Button kann doch noch gewinnen.

Am Sonntag bejubelte der Formel-1-Weltmeister von 2009 seinen ersten Sieg in diesem Jahr.

Allerdings mit einer entscheidenden Einschränkung: "Leider war's nicht in einem Auto!", twitterte der Brite.

Gewonnen hatte der passionierte Triathlet vielmehr einen 10-Kilometer-Lauf in Tokio.

In seinem Beruf als Formel-1-Fahrer wartet Button hingegen seit fast einem Jahr auf seinen nächsten und insgesamt 16. Rennsieg.

Ende November vergangenen Jahres hatte der McLaren-Pilot das Saisonfinale in Sao Paulo gewonnen.

[tweet url="//twitter.com/JensonButton/statuses/384212793584791552"]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel