Die Konkurrenz verneigt sich vor dem Brawn-Mercedes, und Pilot Rubens Barrichello gerät ins Schwärmen.

"Ich glaube, dass wir die Überraschung des Jahres werden", so der Brasilianer optimistisch bei formula1.com, nachdem er am letzten der 4 Testtage in Barcelona die Rivalen abgehängt hatte. Mit 1:18,926 Min. war der 36-Jährige als einziger Fahrer unter 1:19 Min. geblieben.

"Vor Barcelona hatten wir eines der schnellsten Autos. Jetzt sind wir immer noch konkurrenzfähig, aber nur hinter Brawn", zog Ferrari-Pilot Felipe Massa seinen Hut.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel