In der WM 2009 wird nicht unbedingt der Fahrer mit den meisten Punkten, sondern der mit den meisten Siegen Weltmeister. Sollten zwei oder mehr Fahrer gleich viele Siege auf dem Konto haben, entscheidet die Punktzahl über die Titelvergabe.

Alle nachfolgenden Platzierungen werden wie bisher auf der Grundlage der aktuellen Punktewertung vergeben. Das beschloss die FIA auf seiner Tagung.

Glück für Weltmeister Lewis Hamilton, dass dieser Beschluss nicht schon im vergangenen Jahr galt, dann nämlich hätte Felipe Massa den WM-Titel gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel