Die Ära Jean Todt bei Ferrari ist endgültig beendet.

Auf Wunsch des Franzosen entließ Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo auf der Aktionärsversammlung den langjährigen Sportchef und Generaldirektor aus seinen letzten Funktionen als Mitglied des Aufsichtsrates und Berater.

"All diese Jahre, die wir zusammen verbracht haben, mit Siegen und schwierigen Zeiten, haben ein Band zwischen Jean Todt und Ferrari geflochten, das niemals durchtrennt wird", sagte Montezemolo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel