Nach BMW-Pilot Nick Heidfeld haben sich auch der zweimalige Formel-1-Champion Fernando Alonso und Jenson Button gegen die neue Weltmeister-Regel des Automobil-Weltverbandes FIA ausgesprochen.

"Ich kann die Notwendigkeit nicht verstehen, immer wieder die Regeln dieses Sports zu ändern. Solche Entscheidungen verwirren nur die Fans", erklärte der spanische Renault-Pilot.

Den Weltmeister von 2005 und 2006 stört vor allem, dass die FIA ihre Entscheidung im Alleingang getroffen hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel