Sechs Tage vor dem Saison-Auftakt hat Mercedes-Sportchef Norbert Haug Alarm geschlagen.

"Wir sind nicht da, wo wir zu Beginn der Saison sein wollten. Nach den Tests zu urteilen, werden wir in Melbourne noch nicht vorne mitmischen können. Ich erwarte uns in der zweiten Hälfte des Feldes", sagte Haug.

Haug rechnet sogar damit, "dass wir im ersten Drittel der Saison nicht bestens gerüstet sein werden". Als großes Manko habe das Team um Weltmeister Lewis Hamilton ausgemacht, dass man im Bereich der Aerodymanik mehr Abtrieb generieren müsse.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel