Die Entscheidung über die Zukunft der deutschen Traditions-Rennstrecke Hockenheimring als Veranstaltungsort ist abermals vertagt worden und soll nun am 20. Mai in Stuttgart fallen.

An diesem Termin sollen Bernie Ecclestone, die Ministerpräsidenten Günther Oettinger aus Baden-Württemberg und Kurt Beck aus Rheinland-Pfalz sowie Vertreter der Stadt Hockenheim und der beiden deutschen Hersteller BMW und Mercedes teilnehmen.

Ob der für 2010 geplante Lauf auf dem Ring ausgetragen wird, ist offen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel