Der britische Milliardär Richard Branson steht unmittelbar vor dem Einstieg als Groß-Sponsor beim Team von Ross Brawn.

Bransons Virgin Group, die sogar als Käufer des ehemaligen Honda-Rennstalls im Gespräch war, soll sich mit dem jetzigen Brawn-Team auf einen millionenschweren Sponsorvertrag geeinigt haben. Näheres soll am Freitag im Vorfeld des Grand Prix in Melbourne bekannt gegeben werden.

Virgin wäre der erste neue Sponsorpartner für das Team. Bransons Firma soll großflächig auf den Autos werben, aber nicht Hauptsponsor werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel