Die "Lügen-Affäre" um Lewis Hamilton könnte bei McLaren-Mercedes nach Sportdirektor Dave Ryan auch Martin Whitmarsh den Job kosten: Er sei bereit, seinen Rücktritt anzubieten, sagte der Teamchef.

"Ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht. Ich entschuldige mich dafür. Wenn man so einen Fehler macht, dann ist es nicht verwunderlich, dass ein Rücktritt gefordert wird. Es liegt an den Teilhabern des Teams, zu entscheiden", so der 50-jährige Brite, der erst vor wenigen Wochen die Nachfolge von Ron Dennis bei den "Silberpfeilen" angetreten hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel