vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton ist im letzten Training am schnellsten © getty

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (England) hat seine Ansprüche auf die fünfte Pole Position im siebten Saisonrennen untermauert und Stallrivale Nico Rosberg (Wiesbaden) erneut geschlagen.

Im letzten freien Training zum Großen Preis von Kanada (Sonntag, 20.00 Uhr) gelang dem 29-Jährigen in 1:15,610 Minuten die beste Zeit, Rosberg (1:16,120) landete mit über einer halben Sekunde Rückstand sogar nur auf Rang drei hinter Williams-Pilot Felipe Massa (Brasilien/1:16,086).

Weltmeister Sebastian Vettel wurde vor dem Qualifying (ab 19.00 Uhr im LIVE-TICKER ) nur Zehnter, blieb in 1:16,884 Minuten allerdings auch deutlich unter seiner eigenen Bestzeit aus dem Freitagstraining.

Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo (Australien/1:16,504) wurde Fünfter hinter Ferrari-Pilot Fernando Alonso (Spanien/1:16,488).

Der zuletzt so starke Force-India-Pilot Nico Hülkenberg (Emmerich/1:16,944) wurde Elfter hinter Vettel, Adrian Sutil (Gräfelfing/1:17,900) fuhr im Sauber zum Auftakt auf den 17. Platz.

Vor dem siebten Saisonlauf führt Rosberg das WM-Klassement mit 122 Punkten knapp vor Hamilton (118) an, Titelverteidiger Vettel (45) liegt aufgrund zahlreicher Probleme mit seinem RB10 bereits 77 Zähler hinter Rosberg.

Hier gibts alles zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel