Ferrari verzichtet beim Großen Preis von China am Sonntag in Schanghai aus Sicherheitsgründen auf den Einsatz des Energie-Rückgewinnungs-Systems KERS.

"Wir müssen das System bezüglich der Sicherheit und Zuverlässigkeit noch besser verstehen. Natürlich bringt das System Vorteile, aber solange es nicht zu 100 Prozent sicher und stabil läuft, werden wir nichts riskieren", sagte Teamchef Stefano Domenicali.

Beim Großen Preis von Malaysia hatte es Zuverlässigkeitsprobleme mit dem sensiblen System gegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel