Nico Rosberg hat im dritten Freien Training zum China Grand-Prix die schnellste Zeit markiert. Der Wiesbadener jagte seinen Williams am Samstagmorgen in 1:36.133 Minuten über den Shanghai International Circuit.

Schon am Freitag war nur WM-Leader Jenson Button (Brawn GP) schneller als Rosberg gewesen.

Zweiter wurde Jarno Trulli im Toyota (1:36.272) vor Weltmeister Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes (1:36.330).

Schlusslicht war Timo Glock (Toyota), der nach einem Getriebewechsel in der Startaufstellung fünf Plätze nach hinten versetzt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel