Das Engagement der Daimler AG muss nach Auffassung des Betriebsrats (BR) überdacht werden.

"Die Formel 1 hat keine Akzeptanz in der Belegschaft", so der BR-Vorsitzende Helmut Lense zur "Stuttgarter Zeitung". Die Reaktion der Beschäftigten auf den Betriebsversammlungen in den Werken habe das gezeigt.

Angesichts der Herausforderungen in der Automobil-Industrie hält Lense den Ausstieg für plausibel: "Daimler hat das Ziel, führend in der Green Technology, also in umweltfreundlichen Antriebs-Technologien, zu werden. Passt dazu die Formel 1?"

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel