Der britische Automobilhersteller Lola erwägt eine Rückkehr in die Formel 1 ab dem kommenden Jahr.

"Die Ankündigung, dass Teams nur ein Budget von 30 Millionen Pfund haben dürfen, hat bei uns dazu geführt, dass wir ernsthaft die Entwicklung eines neuen Autos überprüfen", sagte Lola-Chef Martin Birrane.

Lola war zuletzt 1997 mit einem Auto in der Formel 1 vertreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel