vergrößernverkleinern
Ausnahmesportler und Mann der Rekorde: Oliver Kahn © getty

Er hat fast alle Titel gewonnen. Nun sagt Oliver Kahn Servus. Sport1 nennt die Fakten einer einzigartigen Sportler-Karriere.

München - Er war unter anderem dreimal Welttorhüter des Jahres, Vize-Weltmeister und Europameister. Dazu stellte Oliver Kahn mit acht deutschen Meisterschaften und 557 Bundesliga-Partien Rekorde auf.

Bei seinem Abschiedsspiel am Dienstag streift der 39-Jährige ein letztes Mal die Handschuhe über - dann ist endgültig Schluss.

Sport1.de nennt die Fakten einer einzigartigen Sportler-Karriere.

Persönliches

Name: Oliver Rolf KahnGeburtstag: 15. Juni 1969 in KarlsruheGröße: 1,88 MeterGewicht: 91 KilogrammSchulabschluss: Abitur (Studium der Wirtschaftswissenschaften nicht beendet)Familienstand: verheiratet mit Simone, 2 KinderHobbys: Golf, Bücher lesenMotto: "Gib niemals auf"

Sportliche Bilanz

Vereine: Karlsruher SC (1975 bis 1994), Bayern München (1994 bis Mai 2008)Spiele: 557 in der Bundesliga (Torhüter-Rekord), davon 128 für den Karlsruher SC, Debüt am 27. November 1987 beim 0:4 beim 1. FC Köln67 Spiele im DFB-Pokal - davon 10 für den Karlsruher SC107 Spiele in der Champions League33 Spiele im UEFA-Pokal - davon 10 für den Karlsruher SC86 Länderspiele - Debüt am 23. Juni 1995 beim 2:1 gegen die Schweiz, am 26. Januar 2002 beim 7:1 gegen Israel (Eigentor Kahn) erstmals Kapitän (insgesamt 49-mal), letztes Spiel am 8. Juli 2006 beim 3:1 gegen Portugal im "kleinen" WM-Finale um Platz drei

Erfolge

Europameister 1996 (ohne Einsatz)WM-Zweiter 2002, WM-Dritter 2006 (ein Einsatz)Champions-League-Sieger 2001, UEFA-Pokal-Sieger 1996Weltpokalsieger 20018-mal deutscher Meister (Spieler-Rekord - 1997, 1999 bis 2001, 2003, 2005, 2006, 2008)6-mal deutscher Pokalsieger (Spieler-Rekord -1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008)6-mal Ligapokal-Sieger zusammen mit Michael Rensing in der Meistersaison 2007/2008 nur 21 Gegentore (Bundesliga-Rekord)

Auszeichnungen

3-mal Welttorhüter des Jahres (1999, 2001, 2002)4-mal Europas Torhüter des Jahres (1999 bis 2001, 2002)Bester WM-Spieler 2002Bester WM-Torhüter 2002Silbernes Lorbeeerblatt mit der Nationalmannschaft (2006)"Man of the Match" im Champions-League-Finale 20012-mal Deutschlands Fußballer des Jahres (2000, 2001)6-mal Deutschlands Torhüter des Jahres (1994, 1997, 1999 bis 2002)

Sonstiges

Vater Rolf bestritt als Mittelfeldspieler zwischen 1993 und 1965 11 Bundesliga-Spiele für den Karlsruher SCBruder Axel absolvierte als Mittelfeldspieler in der Saison 1987/88 fünf Zweitliga-Spiele für den Karlsruher SC

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel