vergrößernverkleinern
Wieder Cheftrainer: Ab sofort gibt Mario Basler bei Eintracht Trier die Richtung vor © getty

Neuer Job für Super-Mario: Ex-Nationalspieler Mario Basler wird Trainer beim Regionalligisten Eintracht Trier.

Koblenz - Neuer Job für Super-Mario: Ex-Nationalspieler Mario Basler wird neuer Trainer beim Fußball-Regionalligisten Eintracht Trier.

Der 39-Jährige wird bei einer Pressekonferenz am Montag als Nachfolger des entlassenen Werner Weiß vorgestellt. Den hatte der Klub in der vergangenen Woche nach einer 0:5-Heimpleite gegen Cloppenburg vor die Tür gesetzt.

Basler war zuletzt Co-Trainer beim Zweitligisten TuS Koblenz unter Uwe Rapolder. Als Cheftrainer war der Pfälzer zuvor bei Jahn Regensburg tätig.

Trier liegt nach einem Fehlstart mit nur einem Punkt und 0:7 Toren auf dem vorletzten Platz der Regionalliga West. Nun soll Basler für neue Begeisterung sorgen - ein Coup für den in die Niederungen des Amateurfußballs abgestürzten Ex-Zweitligisten, die mit Basler mittelfristig die dritte Liga anpeilen.

30 Länderspiele, 262 Mal Bundesliga

Der 39-Jährige hatte im vergangenen Jahr seine Fußball-Karriere nach 30 Länderspielen und 262 Bundesliga-Partien beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel