vergrößernverkleinern
Scholls Abschied © getty

A - Die Bayern in blauen Trikots - das Spektakel wollte sich selbst Oliver Kahn nicht entgehen lassen. Sein Besuch war nicht die einzige Überraschung beim Training vor 15.000 Fans. (Bild: Scholl Abschieds 200px)

München - Vor der für ein Training beeindruckenden Kulisse von mehr als 15.000 Fans hat der FC Bayern in der Allianz Arena seinen Saisoneinstand gefeiert und sich den Fans in neuen Jerseys präsentiert.

Nach 20 Minuten öffentlicher Einheit folgte eine rührige Szene. Auf Krücken und mit Schirmmütze humpelte Franck Ribery aus der "Spielerklappe" kommend, auf den Rasen.

Niemand hatte mit dem Erscheinen des verletzten Franzosen gerechnet. Spontan unterbrach Trainer Jürgen Klinsmann deshalb die Einheit, eilte zum "Zauberfuß" und begrüßte ihn mit einem "Bienvenue" - herzlich

Comeback im September

"Ich werde in dieser Woche noch einmal den Arzt aufsuchen. Richtig ins Training kann ich wohl erst wieder im September einsteigen", ließ ein trotz allem gut gelaunter Ribery verlauten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel