vergrößernverkleinern
Abdenour Amachaibou bestritt 24 Regionalligaspiele für den BVB II © imago

Die Kölner verstärken sich mit einem hochkarätigen Stürmer. Abdenour Amachaibou war bereits für Borussia Dortmund aktiv.

Köln - Am Ende ging alles ganz schnell: Abdenour Amachaibou ist neues Mannschaftsmitglied des S.C. Fortuna Köln.

In der letzten Woche absolvierte er ein Probetraining bei der Fortuna und überzeugte dabei Trainer Matthias Mink von seinen Fähigkeiten.

"Abdenour hat sicher die fußballerische Klasse, unsere Offensivleistungen zu verbessern. Die Aufgabe lautet jetzt, ihn möglichst schnell, taktisch und körperlich, an die Mannschaft heranzuführen", analysiert Matthias Mink.

In der Bayer04-Jugend aktiv

Der 21jährige Deutsch-Marokkaner freut sich auf die Fortuna: "Fortuna Köln ist ein sehr interessanter Verein und mir schon lange ein Begriff, denn schließlich bin ich ganz in der Nähe geboren und aufgewachsen. Mein Ziel ist es, so viele Spiele, wie möglich zu machen. Die erste Trainingswoche hat viel Spaß gemacht und ich habe mich im Mannschaftskreis wirklich wohl gefühlt!"

Der 1,76 m große Stürmer begann seine Karriere bei Borussia Buir und wechselte von dort in die Jugendabteilung von Bayer 04 Leverkusen. Über Blau-Weiß Kerpen führte sein Weg zu Alemannia Aachen und Borussia Dortmund II.

Zuletzt war er bei Alemannia Aachen II unter Vertrag.

Treffsicherer Jugend-Nationalspieler

Beim U21-Länderpokal 2006 wurde der 1,75 m große Deutsch-Marokkaner mit 6 Treffern Torschützenkönig. Für die U19-Nationalmannschaft erzielte er in 11 Spielen 5 Tore.

Abdenour Amachaibou hat einen Vertrag bis zum 30.06.2009 unterschrieben und ist ab sofort spielberechtigt.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel