Das war gestern nicht der Tag des Niklas Blech. Der Fortuna-Torhüter, der im Augenblick mit der Deutschen Beachsoccer-Nationalmannschaft, im spanischen Castellon um die WM-Qualifikation kämpft, hat das zweite Vorrundenspiel gegen Aserbaidschan mit 2:5 verloren.

Doch damit nicht genug, denn er kassierte auch noch die zweite Gelbe Karte und ist damit für das entscheidende Match heute gegen Portugal gesperrt.

Um die Zwischenrunde zu erreichen, muss dieses Spiel gewonnen werden, oder aber Österreich gegen Aserbaidschan gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel