"Das war schon ganz ordentlich", stapelte Fortuna Köln Trainer Matthias Mink nach dem 2:1-Sieg der Fortuna gegen den Regionalligisten Bayer 04 II fast schon ein bisschen tief.

Voraussgegangen waren 90 ansprechende Minuten, in denen ein Klassenunterschied nur in der Schlußphase der ersten Halbzeit zu erkennen war.

Die beiden ersten Tore erzielten Kevin Kruth (41.) und Gastspieler Mario Schwarz (60.).

Das Gegentor fiel kurz vor Schluß (85.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel