Fortuna Kölns Zami Khalil fällt eine Woche aus, nachdem er sich in der letzten Woche eine Außenmeniskusquetschung zugezogen hat. Im Kölner Eduardus-Krankenhaus wurde der Mittelfeldspieler eingehend untersucht.

"Ich bin froh, dass sich der Verdacht eines Meniskuseinrisses nicht bestätigt hat. Ich werde in dieser Woche nur leicht mit Christian Osebold, unserem Physiotherapeuten, trainieren und nächste Woche dann wieder voll einsteigen", meinte er hinterher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel