Fortuna Köln hat ihr NRW-Liga-Spiel gegen Aufsteiger SC Wiedenbrück mit 1:2 verloren.

Vor 650 Zuschauern kassierte Sascha Jagusch nach einer Notbremse am aufs Tor stürmenden Dominik Jansen bereits nach 60 Sekunden die Rote Karte. "Dominik Jansen kommt doch zum Abschluss - da muss der Schiedsrichter keine Rote Karte geben", kommentierte Fortuna-Trainer Matthias Mink.

Lars Remmert erzielte für die Gäste in der 40. Minute dann den Führungstreffer, den Alexander Ende noch ausgleichen konnte (51.). Marc Polder (73.) markierte dann den Endstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel