Fortuna Köln hat die zweite Runde im FVM-Pokal erreicht.

Gegen den Bezirksligisten SW Stotzheim ließ das Team von Matthias Mink nichts anbrennen und gewann souverän mit 4:0.

Alexander Ende (35.), Mario Schwarz (38.), Stephan Glaser (78.) und Abdelkader Maouel (85.) sorgten für die Fortuna-Treffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel