Mit 3:2 (1:0) siegte am Sonntag die Fortuna beim Tabellendritten der NRW-Liga, dem MSV Duisburg II.

Matchwinner war Mittelfeldspieler Alexander Ende, der gleich zwei Traumtore aus der Distanz erzielte.

Das Führungstor hatte Hamdi Dahmani erzielt. Kurz vor Schluß musste Benjamin Venekamp mit Gelb-Rot den Platz verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel