Mit einem 5:6 nach Elfmeterschießen ist Fortuna Köln in der ersten Runde des FVM-Pokals beim SC West Köln gescheitert. Nach 120 Spielminuten stand es 1:1.

"Das frühe Gegentor durfte so niemals fallen - da gab es eine klare Zuordnung", ärgerte sich Trainer Matthias Mink über den Gegentreffer in der 6. Minute.

Fortunas Ramin Waraghai war der Pechvogel des Spiels. Als einziger Schütze konnte Waraghai seinen Elfmeter nicht verwandeln.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel