Gegen RW Horn gelang Fortuna Köln der dritte Sieg im dritten Testspiel. Nachdem es zur Halbzeit noch 1:1 gestanden hatte, sorgten starke zweite 45 Minuten für einen deutlichen 5:1-Sieg gegen den Tabellensiebten der Westfalenliga.

Marco Stasiulewski erzielte zwei Treffer. "In der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt, in der ersten dem Gegner zuviele Räume gelassen", analysierte Trainer Matthias Mink hinterher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel