vergrößernverkleinern
Mark Hughes wurde als Spieler zweimal mit Manchester United Meister © getty

Mark Hughes bleibt Teammanager bei Manchester City. Ivica Vastic hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Die internationalen Splitter.

München - Mark Hughes bleibt Teammanager beim englischen Premier-League-Klub Manchester City.

Der Klubvorsitzende Khaldoon Al Mubarak entgegnete Spekulationen, der frühere Profi von Bayern München stünde vor der Ablösung.

Erwartungen nicht erfüllt

Die Citizens sind in dieser Saison trotz Millionen-Ausgaben weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben und belegen in der Liga derzeit nur den zehnten Rang.

"Ich habe immer gesagt, dass wir großes Vertrauen in Mark haben und ich möchte das gerne wiederholen. Mark wird unser Teammanager in der nächsten Saison sein", sagte Al Mubarak der Zeitung "Manchester Evening News".

Sport1.de hat weitere Nachrichten aus dem internationalen Fußball zusammengefasst:

Antonetti verlässt Nizza

In Frankreich wird Trainer Frederic Antonetti am Saisonende den Erstligisten OGC Nizza verlassen.

"Ich habe entschieden, in Nizza aufzuhören. Es waren vier schöne Jahre", sagte der 47 Jahre alte Fußballlehrer der Sporttageszeitung "L'Equipe".

Zuvor war Antonetti beim SC Bastia, Gamba Osaka/Japan und AS St. Etienne tätig gewesen.

Vastic beendet Karriere

Der älteste EM-Torschütze aller Zeiten beendet seine Karriere. Am Montag gab Ivica Vastic auf einer Pressekonferenz in Linz bekannt, dass er seine Schuhe an den Nagel hängen wird.

Der Torjäger ist mit 185 Toren dritterfolgreichster Torjäger in der österreichischen Bundesliga nach Hans Krankl (269) und Peter Pacult (187).

Zuletzt war Vastic Kapitän beim Linzer ASK. In dieser Saison wird er noch zwei Spiele gegen Austria Wien und den SV Mattersburg bestreiten.

Am 12. Juni 2008 hatte Vastic im EM-Vorrundenspiel gegen Polen per Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleichstor getroffen.

Der offensive Mittelfeldspieler avancierte mit 38 Jahren und 257 Tagen zum ältesten EURO-Torschützen aller Zeiten.

Er löste damit den Portugiesen Nene ab, der bei seinem Tor zum 1:0 gegen Rumänien bei der EM 1984 34 Jahre und 213 Tage alt war. Am 29. September vollendet Vastic sein 40. Lebensjahr.

Hofmann muss unters Messer

Steffen Hofmann vom österreichischen Rekordmeister Rapid Wien muss sich einer Knie-Operation unterziehen und fällt damit in den letzten Saisonspielen aus.

Dem 28-jährigen Franke, der zuletzt über starke Schmerzen geklagt hatte, wird am linken Knie die Schraube entfernt, die ihm nach seiner schweren Verletzung im August 2006 eingesetzt worden war.

Der offensive Mittelfeldspieler hatte Rapid im vergangenen Jahr mit zehn Toren und 28 Vorlagen zum Meistertitel in Österreich geführt.

Die Hoffnung auf einen Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft hatte sich bislang aber nicht erfüllt. Im deutschen Profi-Fußball konnte er sich nicht durchsetzen und verließ 2006 nach nur einem halben Jahr 1860 München wieder.

2004 hatte Hofmann eine Einladung zur Asienreise des Nationalteams vom damaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann erhalten. Doch eine Mandel-Operation verhinderte damals Hofmanns Teilnahme.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel