vergrößernverkleinern
Adriano wechselte von Inter Mailand zu Flamengo Rio de Janeiro © getty

Gelungener Einstand für Adriano in Brasilien, Genua präsentiert einen neuen Coach. Sport1.de hat die internationalen Nachrichten.

München/Rio de Janeiro - Gleich in seinem ersten Einsatz für Erstligist Flamengo Rio de Janeiro hat sich Brasiliens zuletzt fußballmüder Nationalspieler Adriano mit einem Tor zurückgemeldet.

Gut fünf Wochen nach seiner Vertragsauflösung beim italienischen Meister Inter Mailand köpfte der Stürmer das zwischenzeitliche 2:0 bei Flamengos 2:1 (1:0)-Heimsieg über Atletico Paranaense.

"Es war wichtig, dass ich mich gleich mit einem Tor zurückgemeldet habe. Dieses Gefühl kann man mit keinem Geld der Welt bezahlen. Ich habe wieder Lust am Fußball", erklärte Adriano nach seinem 90-Minuten-Comeback. Die 71.762 Zuschauer im Maracana-Stadion feierten ihren neuen Helden, der nach acht Jahren in Italien zu seinem Heimatklub zurückgekehrt war.

Sport1.de hat die weiteren Nachrichten aus dem internationalen Fußball zusammengestellt.

Del Neri neuer Coach bei Sampdoria Genua

Luigi Del Neri ist am Montag zum neuen Coach des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ernannt worden. Der 59-jährige, der in den vergangenen zwei Spielzeiten Atalanta Bergamo trainiert hatte, tritt die Nachfolge von Walter Mazzarri an.

Dieser hatte am Sonntag nach dem letzten Saisonspiel seinen Abgang verkündet. Sampdoria beendete die Saison der Serie A auf dem 13. Rang.

Drogba wird Strafe annehmen

Am 17. Juni wird erst über die Szenen verhandelt, die nach dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Chelsea und dem FC Barcelona vorgefallen sind.

Doch Chelseas Stürmer Didier Drogba gibt schon im Vorfeld bekannt, dass er jegliche Strafe von der UEFA annehmen wird.

Drogba und Jose Bosingwa waren nach der Partie wütend auf Schiedsrichter Ovrebo zugestürmt und hatten ihn beschimpft.

"Das fällt mir nicht leicht. Doch was auch immer ich getan habe und wie das beurteilt wird, ich nehme es an", erklärte der Angreifer.

Spanien mit Iniesta zum Confed Cup

Obwohl Andres Iniesta nicht ganz fit ist, fährt der Champions-League-Sieger vom FC Barcelona zusammen mit Teamkollege Gerard Pique zum Confed Cup nach Südafrika.

Iniestas Trainer Josep Guardiola hatte noch gefordert, seine Stars zu schonen. Trotzdem nominierte sie Nationaltrainer Vicente del Bosque für den 23-Mann-Kader beim "Testlauf" für die WM 2010.

Dem Kader gehören 17 Profis an, die auch beim EM-Sieg 2008 dabei waren.

Fünf Schiedsrichter in der Europa League

Die neue Europa League als Nachfolge-Wettbewerb des UEFA-Cups wird in der kommenden Saison die erste große Testbühne für den Einsatz von fünf Schiedsrichtern.

Wie der Weltverband FIFA auf seinem Kongress in Nassau/Bahamas am Pfingstwochenende bekanntgab, habe man sich mit der UEFA auf dieses Experiment verständigt. Das Experiment beginnt in der Gruppenphase.

Zusätzlich zum Hauptschiedsrichter und seinen zwei Assistenten an den Linien werden zwei weitere Offizielle nun den Torraum, insbesondere die Torlinie, im Auge behalten. Dieser Versuch soll als Alternative zum Videobeweis dienen, der in der Vergangenheit bei strittigen Entscheidungen wiederholt vehement gefordert worden war.

Getestet wurde die Regelung mit fünf Offiziellen bereits bei einem internationalen Jugendturnier auf Zypern sowie in Ungarn und Slowenien.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel