vergrößernverkleinern
Gernot Rohr zog 1996 mit Bordeaux ins UEFA-Cup-Finale ein © getty

Gernot Rohr wird neuer Trainer des FC Nantes. Luiz Felipe Scolari zieht es nach Usbekistan, Antonio Tapia zu Betis Sevilla.

München - Der ehemalige Bundesliga-Profi Gernot Rohr wird neuer Trainer des französischen Zweitligisten FC Nantes.

Der Klub des früheren Bremers Ivan Klasnic teilte mit, dass Rohr einen Zweijahresvertrag erhält.

Er tritt die Nachfolge von Elie Baup an, der den zweiten Abstieg des achtmaligen französischen Meisters aus der Ligue 1 innerhalb von drei Jahren nicht verhindern konnte.

Der 56-jährige Rohr war zuletzt beim tunesischen Erstligisten Etoile Sportive du Sahel tätig und besaß dort noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.

Sport1.de hat weitere internationale News zusammengefasst:

Scolari wird Trainer in Taschkent

Vier Monate nach seiner Entlassung beim FC Chelsea hat Brasiliens Startrainer Luiz Felipe Scolari überraschend in Usbekistan bei Bunjodkor Taschkent angeheuert.

Der Weltmeister-Coach von 2002 unterschrieb einen Vertrag für 18 Monate beim Viertelfinalisten der asiatischen Champions League, bei dem sein Landsmann Rivaldo der herausragende Spieler ist.

Nach dem WM-Titelgewinn mit der Selecao und über fünf Jahren als Nationaltrainer Portugals war Scolari im Sommer 2008 zum Klub von Michael Ballack nach London gewechselt, musste dort aber bereits nach sieben Monaten wieder gehen.

In Taschkent will er seinem neuen und vor allem finanzkräftigen Arbeitgeber mit seiner Erfahrung weiterhelfen.

Benitez widerspricht Gerüchten um Lavezzi-Interesse

Rafael Benitez, Trainer des englischen Rekordmeisters FC Liverpool, widerspricht den Wechselgerüchten um Ezequiel Lavezzi, den Stürmer des italienischen Erstligisten SSC Neapel.

Gerüchten zu Folge, wurde der Verein am Montag von einem Agenten Liverpools kontaktiert, der den Italienern 15 Millionen Pfund für den 24-Jährigen geboten haben soll.

Benitez zeigte dagegen laut "ESPN Soccernet" kein Interesse an dem Argentinier: "Wir haben Lavezzi nie kontaktiert und werden dies auch nicht tun. Wir wollen diese Gerüchte beenden."

Liverpool beharrt außerdem auf Javier Mascherano, der mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht wurde, für die "Reds" aber nicht verkäuflich sei.

Tapia neuer Trainer bei Betis Sevilla

Antonio Tapia wird neuer Trainer beim spanischen Zweitligisten Betis Sevilla.

Der Klub von David Odonkor gab bekannt, dass der Spanier einen Einjahresvertrag erhält, der sich im Aufstiegsfall automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Betis stieg am letzten Spieltag aus der Primera Division ab.

Odonkor liebäugelt mit einem Wechsel in die Bundesliga.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel