vergrößernverkleinern
Für Carlos Tevez ist Manchester City bereits die dritte Station in der Premier League © getty

Der Stürmer verlässt den englischen Meister und wechselt zum Stadtrivalen. Dort soll er mit einem Brasilianer für Furore sorgen.

München - Der argentinische Nationalstürmer Carlos Tevez spielt in der kommenden Saison für den englischen Erstligisten Manchester City. Der Klub einigte sich mit dem 25-Jährigen auf einen Fünfjahresvertrag.

Tevez spielte zuletzt für Citys Stadtrivalen Manchester United, konnte sich mit dem Rekordmeister aber nicht auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen.

Der Angreifer, dessen Transferrechte beim iranischstämmigen Geschäftsmann Kia Joorabchian liegen, hatte in den vergangenen zwei Jahren auf Leihbasis bei ManUnited gespielt.

United-Angebot abgelehnt

Uniteds Angebot, Tevez für 28 Millionen Euro zu verpflichten, hatte Joorabchian abgelehnt.

Über Details des Deals mit den "Citizens", bei denen Tevez ein Offensiv-Gespann mit dem Brasilianer Robinho bilden soll, wurde zunächst nichts bekannt.

"Carlos verkörpert höchste internationale Klasse. Er hat alles, was uns nach vorne bringt", sagte Teammanager Mark Hughes.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel