vergrößernverkleinern
Sergi Busquets (M.) erzielte den Ausgleich für die "Blaugrana" © imago

Barca setzt sich gegen Atlante aus Mexiko durch und trifft im Endspiel der Klub-WM auf eine argentinische Mannschaft.

Abu Dhabi - Der FC Barcelona hat das Endspiel der Klub-WM erreicht.

Der Champions-League-Sieger besiegte im Halbfinale CF Atlante aus Mexiko 3:1 (1:1) und trifft im Finale am Samstag auf Copa-Libertadores-Gewinner Estudiantes de La Plata.

Die Argentinier hatten sich am Dienstag gegen den südkoreanischen Vertreter Pohang Steelers mit 2:1 durchgesetzt.

Busquets, Messi und Pedro treffen

Rojas brachte Atlante in Abu Dhabi in der fünften Minute überraschend in Führung.

Doch danach übernahm Barcelona das Kommando und kam in der 35. Minute durch Sergi Busquets zum Ausgleich.

Der erst nach der Pause eingewechselte Lionel Messi schoss den Favoriten in Führung (55.), Pedro sorgte in der 67. Minute für die Entscheidung.

Sechster Titel im Visier

Mit einem Finalsieg kann sich Barcelona erstmals in seiner ruhmreichen 110-jährigen Klubgeschichte zur besten Vereinsmannschaft der Welt krönen.

"Für uns alle ist das der wichtigste Titel, weil wir ihn noch nie gewonnen haben", sagte Europameister Andres Iniesta. (Datencenter: Primera Division)

Barca hat in dieser Saison bereits fünf Titel gewonnen: Champions League, Meisterschaft, Copa del Rey und dazu den spanischen sowie den europäischen Supercup.

Sport1 Adventskalender: Preise im Wert von über ? 15.000!

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel