vergrößernverkleinern
Platz vier ist für Rafael Benitez (l.) und Fernando Torres das Minimalziel © getty

Liverpool trifft im Pokalwettbewerb auf Reading und hat sich viel vorgenommen, auch weil es in der Liga nur mäßig läuft.

München - Liverpool ist raus aus der Champions League und in der Meisterschaft lautet aktuell Platz vier der größte Wunsch der Reds. Die Champions-League-Teilnahme 2010/2011 wäre dann noch möglich.

Das Team von Rafael Benitez, das nach dem 1:0-Sieg über Aston Villa in der Premier League Platz sieben belegt, begnügt sich derzeit mit kleinen Zielen. (DATENCENTER: Ergebnisse FA Cup)

Der FA-Cup glitzert da plötzlich als wertvolle Trophäe.

Wackelige "Reds"

Im Spiel gegen Reading (ab 18.10 Uhr LIVE im DSF und LIVESCORES) will Liverpool zudem alles dafür tun, dass nach zwei Erfolgen (gegen Wolverhampton und Villa) das Selbstvertrauen weiter wächst.

Wie wacklig der Aufwärtstrend ist, zeigte die Partie gegen Villa. Fernando Torres erlöste die Reds erst in der Nachspielzeit.

"Nachdem wie es zuletzt lief, müssen wir jetzt eine Serie starten", forderte daher Trainer Rafael Benitez.

"Spannende Trophäe"

Der FA-Cup wird für Benitez nun automatisch interessanter. "Das ist schon immer eine spannende Trophäe. Aber wenn du aus der Champions League ausscheidest, gilt das umso mehr."

Zugleich denkt er an die Fans, die unbedingt "silverware", also einen Pokal, bejubeln wollen.

Aus diesem Grund plant Benitez auch möglichst mit der Bestbesetzung gegen Reading anzutreten.

"Wir wissen, dass wir acht Tage später gegen die Spurs spielen, deshalb können wir ein starkes Team aufbieten und die Spieler danach wieder fit machen."188005(DIASHOW: Die Bilder des "Boxing Day")

Skeptischer Benitez

Doch trotz der beiden jüngsten Erfolge bleibt Benitez skeptisch, was die Premier-League-Ambitionen anbetrifft.

Ehrlich sagt er: "Es wird für uns sehr schwierig, unter die ersten vier zu kommen. Dafür müssen wir hart arbeiten."

Vor allem die Konkurrenz aus Spurs, Aston Villa und Manchester City mache seinem Team beim Kampf um den Champions League-Platz zu schaffen.

Ballack und Co. gegen Watford

Manchester United muss im FA-Cup am Sonntag gegen Leeds United (alle Spiele LIVE auf DSF.de und LIVESORES) bestehen, Chelsea bekommt es mit dem FC Watford zu tun, bei dem Sir Elton john bis 2002 Präsident und Mäzen war.

Im London-Derby duellieren sich indes West Ham United und Arsenal.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel