vergrößernverkleinern
Louis van Gaal gewann mit dem FC Bayern München 2009/2010 das nationale Double © getty

Der Ex-Bayern-Trainer sticht im Kampf um den Direktor-Posten bei Ajax die "Oranje"-Legende aus. Cruyff zeigt Unverständnis.

München - Der ehemalige Bayern-Trainer Louis van Gaal wird Direktor beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam.

Das gab der Klub Mittwochabend nach einer Aufsichtsratssitzung bekannt.

Der 60-Jährige, der am 9. April bei Bayern München beurlaubt worden war, soll spätestens am 1. Juli 2012 sein neues Amt antreten. (DATENCENTER: Eredivisie)

Nach Angaben der Rundfunkanstalt "NOS" will Ajax allerdings van Gaal schon zum 1. Januar haben.

Da er aber noch bis zum 30. Juni 2012 beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag steht, muss noch über eine Vertragsauflösung verhandelt werden.

Ex-Nationalspieler wird Sportlicher Leiter

Vorläufig übernimmt Martin Sturkenboom, ehemaliger Aufsichtsratschef des FC Utrecht, die Position. Nach dem Amtsantritt van Gaals soll er Finanzdirektor werden.

Sportlicher Leiter unter van Gaal wird Ex-Nationalspieler Danny Blind.

Der 50-Jährige war bereits von 2008 bis 2009 Technischer Direktor bei Ajax, ehe er Co-Trainer wurde. In dieser Funktion wurde er im Sommer durch Dennis Bergkamp ersetzt.

Cruyff: "Die sind wohl verrückt geworden"

Damit setzten sich vier Mitglieder des Aufsichtsrates gegen Hollands Fußball-Idol Johan Cruyff durch.

"Die sind wohl verrückt geworden", sagte der Vizeweltmeister von 1974, der im Juli neu in das Gremium gewählt worden war, "bis heute Abend um sieben Uhr habe ich davon überhaupt nichts gewusst."

Cruyff nahm an der Sitzung am Mittwoch nicht teil, weil er sich in Barcelona aufhielt. Er hatte zuletzt den einstigen Weltklassestürmer Marco van Basten favorisiert.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel