vergrößernverkleinern
Zoran Tosic (r.) spielte von 2007 bis Ende 2008 für Partizan Belgrad © imago

United sichert sich für 17 Millionen Euro die Dienste zweier Talente. Peter wechselt nach Tschechien. Die internationale Wechselbörse:

Von Felix Götz

Manchester - Manchester United (Teamporträt)hat für angeblich 17,2 Millionen Euro das serbische Duo Zoran Tosic und Adem Ljajic von Partizan Belgrad verpflichtet.

Der Champions-League-Sieger schnappte sich die beiden Talente nach monatelangem Hin und Her. Auch Arsenal London und Manchester City waren an Tosic und Ljajic interessiert.

Der 21-jährige Tosic, der bereits 12 Mal für die serbische Nationalmannschaft auflief, wird bereits in der nächsten Woche das Trikot von United tragen.

Dagegen bleibt der erst 17-jährige Ljajic noch für den Rest der Saison in Belgrad, um dort Spielpraxis zu sammeln.

Sport1.de hat weitere News von der internationalen Wechselbörse:

Ferguson bietet 10 Millionen für Teenager

ManUnited-Coach Alex Ferguson versucht, noch ein weiteres hochkarätiges Talent nach Old Trafford zu holen. So bietet er 10 Millionen Pfund für den 17-jährigen Fabian Delph von Leeds United.

Zusätzlich will Ferguson die beiden Mittelfeldspieler Darron Gibson und Rodrigo Possebon an die Elland Road abgeben.

Nachdem auch der FC Fulham Delph verpflichten wollte, erhöhte "Fergie" sein Angebot noch einmal deutlich. Delph gilt in England als der neue Paul Scholes.

Shao ist zuversichtlich

Jiayi Shao (Spielerporträt), Mittelfeldspieler von Energie Cottbus, ist zuversichtlich, dass er im Januar einen Vertrag beim englischen Zweitligisten Birmingham City erhalten wird.

Der 28-Jährige weilte in den letzten Wochen zum Probetraining auf der britischen Insel. "Ich bin zufrieden mit meiner Leistung", sagte der Chinese gegenüber "Sky Sports".

Shao erzielte in einem Freundschaftsspiel gegen Cheltenham Town einen sehenswerten Treffer aus der Distanz und glaubt damit Trainer Alex McLeish überzeugt zu haben.

"Mein Job war es hier, eine gute Leistung zu zeigen. Jetzt liegt es an den beiden Vereinen, den Transfer perfekt zu machen."

Bridge-Wechsel fast perfekt

Der Wechsel von Wayne Bridge vom FC Chelsea zu Manchester City ist offenbar so gut wie perfekt. City erwartet die Unterschrift des 28-Jährigen bis spätestens Samstag.

Bridge, der bei Chelsea zuletzt kaum noch eine Rolle spielte, soll rund 10 Millionen Pfund kosten und einen Vierjahresvertrag erhalten.

Der Verteidiger soll bei den "Citizens" auf der linken Abwehrseite spielen.

Kleber zu Manchester City?

Auch der Brasilianer Kleber, der in der Bundesliga für Hannover 96 spielte, würde gerne noch im Winter zu Manchester City wechseln.

Momentan steht der Verteidiger in seiner Heimat beim FC Santos unter Vertrag. Kleber hofft auf die Hilfe von Superstar Robinho, den er aus der brasilianischen Nationalmannschaft kennt.

"Robinho hat mir gesagt, dass er sich für mich einsetzen werde. Wenn er es schafft, dass ich in Manchester spiele, dann werde ich ihm für den Rest meines Lebens dankbar sein."

Peter wechselt nach Prag

Der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler Sergio Peter kehrt England den Rücken und wechselt von den Blackburn Rovers zum tschechischen Rekordmeister Sparta Prag.

Der in Mannheim geborene 22-Jährige unterschrieb beim Traditionsklub, der in der Meisterschaft derzeit nur Tabellenvierter ist, einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bis 2011.

Der Mann für die linke Außenbahn kam in seinen dreieinhalb Jahren bei den Rovers nicht über eine Reservistenrolle hinaus.

Seit 2002 in England

Peter, der beim TSV Schönau mit dem Fußballspielen begann und bis zur B-Jugend noch für den SV Waldhof aktiv war, wechselte 2002 nach England, wo er die Nachwuchsakademie Blackburns durchlief und 2005 einen Profivertrag unterschrieb.

Er absolvierte bislang 19 Spiele in der Premier League.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel